SOLD OUT

Samstag, 29. Oktober 2022, 21:00 Uhr

The Afghan Whigs (US)

Ed Harcourt (UK)

Ticket: CHF 38

Vorverkauf See Tickets

The Afghan Whigs – da klingelt es bei einigen in den Ohren. Yes, Greg Dulli & Co. waren Anfang 90er-Jahre neben Nirvana, Mudhoney, Pearl Jam eine der wichtigsten Grunge-Bands, obwohl sie never ever in die besagte Schublade passten. Der Grund: Frontmann Greg Dulli, welcher der Band seinen Stempel aufdrückte, war und ist ein grosser Black-Music-Fan, seine soulige Stimme so etwas wie das Markenzeichen der Band. Fünf Jahre nach ihrer letzten Tour kehren The Afghan Whigs mit dem neuen Album „How do you burn?“ nach Europa zurück. Kein Geringerer als der verstorbene Mark Lanegan hat dem neunten Album in der 36-jährigen Geschichte der Gruppe aus Cincinatti, Ohio, Namen und Stimme geliehen. Die Dämonen, die das Leben bedrohen, sitzen Sänger Greg Dulli nach wie vor im Nacken: „Sitting on a wire, hiding on display. Waiting for the night, as I destroy the day“. Durch die Zeit reisen mit The Afghan Whigs: Das wird aufwühlend, rauschhaft schön und mitreissend.

„Ed Harcourt ist einer der besten Singer-Songwriter dieses Jahrtausends“, schreibt die Times. Der letzte Longplayer des Engländers, „Monochrome to colour“, war ein ausschweifendes Instrumentalalbum voller hypnotischer Momente. Mit The Afghan Whigs stand er schon mehrmals auf der Bühne – somit ist der neuerliche Auftritt quasi ein Heimspiel für ihn.

THEAFGHANWHIGS.COM
EDHARCOURTMUSIC.COM

SOCIAL MEDIA
THE AFGHAN WHIGS FACEBOOK
THE AFGHAN WHIGS INSTAGRAM
THE AFGHAN WHIGS TWITTER

ED HARCOURT FACEBOOK
ED HARCOURT INSTAGRAM
ED HARCOURT TWITTER


The Afghan Whigs




Ed Harcourt (UK)



Januar 2013

August 2010

Juni 2010