Donnerstag, 24. März 2022, 21:00 Uhr

Alex Cameron (AUS)

Rosie Alena (UK)

Ticket: CHF 30

Vorverkauf See Tickets

Exaltierter Crooner, unverwüstlicher Dandy, passionierter Performer: Der Australier Alex Cameron führt auf der Bühne gerne seine multiple Persönlichkeit spazieren. Ganz fassbar ist weder er noch sein musikalischer Output, der von Wave, über Glam- zu Pop-Rock reicht. Zu Barry Gibb von den Bee Gees ist seine Beziehung so innig, dass er jedes Mal, wenn jemand anders als er von ihm einen Song covert, von einem pubertären Dämon übermannt wird. Sein langjähriger Freund, Roy Molloy, der in der Band Saxophon spielt, sagt: „Wenn mich ein Taxifahrer fragt, wie sich unsere Musik anhört, sage ich: Rockmusik in der Welt von Bruce Springsteen.“ Zum Thema macht Alex Cameron in seinen Songs oft Freud und Leid eines Alter Ego. Über das im März erscheinende Album „Oxy Music“ sagt er: „Es ist eine Geschichte, ein Werk der Fiktion, hauptsächlich aus der Perspektive eines Mannes. Ausgehungert nach einem sinnvollen Ziel, verwirrt über den Zustand der Welt und dringend auf der Suche nach einem Grund zum Leben.“ Zeitgenössischer Stoff also in mehrdeutige Crooner-Musik verpackt.

Im Vorprogramm haben wir das Vergnügen, die noch junge Singer- Songwriterin Rosie Alena aus London kennenzulernen. Sie hat die Schulbank mit Mitgliedern von Black Midi gedrückt und ist gerade daran, mit ihren perligen und eklektischen Pop-Folksongs à la Aimée Mann ihre Heimatstadt im Sturm zu erobern. 

ALEX CAMERON BANDCAMP
ROSIE ALENA SPOTIFY

SOCIAL MEDIA
ALEX CAMERON FACEBOOK
ALEX CAMERON INSTAGRAM

ROSIE ALENA FACEBOOK
ROSIE ALENA INSTAGRAM

 

 

Alex Cameron





Rosie Alena



Januar 2013

August 2010

Juni 2010

April 2010