Mittwoch, 27. März 2019, 21:00 Uhr

A Pale Horse Named Death (US)

Transport League (SWE)

Ticket: CHF 28.00

Vorverkauf Starticket

Lust auf einen ordentlichen Metal-Hammer mélancholique, gezimmert und geschliffen von fünf gestandenen Grössen des Genres, die bereits bei Type O Negative, Life Of Agony, Danzig und Doro die Steine ins Rollen brachten. Richtig: A Pale Horse Named Death, kurz APHND, auch bekannt unter dem Namen „Lords of Doom“, sind im Anflug und wir dementsprechend aus dem Häuschen. Frisch abgepackt im Tourbus dabei wird das neue dritte Album mit dem untrügerischen Titel „When The World Becomes Undone“ sein. APHND-Mastermind Sal Abruscato, der bei Type O Negative und Life of Agony noch Drums spielte, bevor er 2011 APHND gründete und hinter das Mikrofon und an die Gitarre wechselte, orientiert sich gerne an Horrorfilmen, um den normalen Wahnsinn des Lebens in seine Musik und Songzeilen zu packen. Die beiden Vorabsingles „Love The Ones You Hate“ und „Vultures“, die dem Alternative-Goth-Metal der frühen Neunziger Tribut zollen, aber auch mit Grunge und sägenden Melodien aufwarten, schöpfen ihre Kraft aus Verletzlichkeit und Wut. All die Konflikte, auf die die Welt zusteuere, sagt Sal Abruscato, brächten letztlich diese Musik hervor.

Mit auf der Tour dabei sind Transport League, die uns die Songs ihres siebten Albums „Twist And Shout At The Devil“ um die Ohren hauen werden. Boogie-Heavy-Metal from hell, beziehungsweise Schweden, zeitlos unerbittlich und organisch abbaubar.

WEB

A PALE HORSE NAMED DEATH WEBSITE

 

SOCIAL MEDIA

A PALE HORSE NAMED DEATH FACEBOOK

TRANSPORT LEAGUE FACEBOOK

A Pale Horse Named Death



Transport League


Januar 2013

August 2010

Juni 2010

April 2010