Donnerstag, 26. August 2021, 21:00 Uhr

20 Jahre

Acapulco Stage Divers (CH)

Ticket: CHF 25

Vorverkauf See Tickets

Vor dem Konzert unbedingt die aktuellen Einlassregeln zum Covid-Zertifikat konsultieren. Ihr findet sie hier.

„Was soll aus uns werden?“, fragt Thomas Hofmann, Sänger der Zürcher Band Acapulco Stage Divers im ersten Song des neuen Albums „Bedrohte Art“. Die besagte Plattentaufe hätte eigentlich im Dezember 2020 im Bogen F steigen sollen. Hätte uns Corona nicht einen fetten Strich durch die Rechnung gemacht. Nun aber nehmen wir einen neuen Anlauf, mit vereinten Kräften, denn das neue Werk wartet schon viel zu lange darauf, live gespielt zu werden. Ausserdem gibt es inzwischen noch viel mehr zu feiern: das 20-jährige (!!!) Bestehen der Band und somit die Freundschaft untereinander. Die Songs auf der neuen Platte sind erneut voller Dringlichkeit, banger Zukunftsfragen, Tränen und Trost sowie vor allem auch voller rauer Gitarren. Dazu Thomas Hofmanns Reflexionen über die Schieflage der Welt, das Scheitern der Liebe und das einzige, was zählt – Freundschaft. In „Halt mich fest“ hören wir das leicht veränderte Gitarrenmotiv aus Blumfelds „Superstarfighter“, aber heruntergedimmt, und in „Luchs“ wird ein Vortrag des ehemaligen Zürcher Zoodirektors Alex Rübel in Musik gegossen. „Wir werden nicht müde sein, so lange ihr bei uns seid“, versprechen uns Acapulco Stage Divers in „Nichts mehr zu verlieren“. Zurück zur Frage „Was soll aus uns werden?“: „Ich weiss es nicht“. Und dann weiter: „Am liebsten Rock’n’Roll und sonst keinen Scheiss.“ Allemal ein gutes Motto für die nächsten 20 Jahre und natürlich auch für die verschobene Plattentaufe.

ACAPULCOSTAGEDIVERS.CH

SOCIAL MEDIA

ACAPULCO STAGE DIVERS FACEBOOK

Acapulco Stage Divers




Januar 2013

August 2010

Juni 2010

April 2010