Donnerstag, 03. Dezember 2020, 21:00 Uhr

One Sentence.Supervisor (CH)

Ticket: CHF 25

Vorverkauf See Tickets

Die Veranstaltung wurde vom 16.04.2020 auf den 03.12.2020 verschoben. 

Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit. Bei Bedarf können die Tickets bis spätestens am 22.05.2020 zurückgegeben werden.

Man könne beinahe nicht glauben, dass diese hymnischen Gitarren, dieser düstere Gesang aus der Schweiz kämen, schrieb der Rolling Stone einst. One Sentence. Supervisor (OSS) eroberten mit ihrem krautig-psychedelischen Pop-Rock im Eilzugstempo die Konzertbühnen, räumten unterwegs Musikpreise ab und blieben dennoch zielgerichtet sich selber treu. Ihr drittes Album „Acedia“ (2019) ist der Irritation durch die nagenden Zweifel gewidmet, die auf die Herausforderungen unser Zeit zurückzuführen sind und sich mit dem Wissen darüber vermischen, dass wir mit unserem verschwenderischen Verhalten Teil des Problems sind. Unruhe, Taumel, aber auch leise Hoffnung packt die Band dementsprechend eindrücklich in ihre Musik. Lineup-mässig hat sich bei OSS auch einiges getan: Der virtuose Oud-Spieler Bahur Ghazi ist nun festes Mitglied und öffnet ein Fenster zu einem orientalischen Sound à la Rahid Taha. Multiinstrumentalistin Sarah Palin ersetzte zudem Dominik Meuter am Schlagzeug. Produziert hat das neue Album der libanesisch-kanadische Produzent und Musiker Radwan Ghazi Moumneh, der sich das Studio Hotel2Tango mit zwei Mitgliedern von Goodspeed You! Black Emperor teilt und bereits für Bands wie Suuns und Ought an den Reglern stand. Schwindel und Rausch mit OSS, schön und herausfordernd zugleich.


ONESENTENCESUPERVISOR.COM

SOCIAL MEDIA
ONE SENTENCE. SUPERVISOR FACEBOOK
ONE SENTENCE. SUPERVISOR INSTAGRAM

One Sentence.Supervisor