Samstag, 27. Februar 2016, 21:00 Uhr

Shearwater (US)

Cross Record (US)

Vorverkauf Starticket

Shearwater existieren seit rund fünfzehn Jahren und bei uns waren sie bereits zweimal zu Gast. Auf das dritte Konzert der Band aus Austin/Texas freuen wir uns ganz besonders, denn ihr neuntes Werk „Jet Plane And Oxbow“ kündigt sich als Paukenschlag an. Das „Protestalbum“ ist in zwei intensiven Jahren und in enger Zusammenarbeit mit dem Filmkomponisten Brian Reitzell entstanden, der schon für Sofia Coppolas „Lost In Translation“ mit Lob und Preisen eingedeckt wurde. Er und seine liebevolle Sammlung seltsamer Instrumente und die Aufnahmetechnik aus der Anfangszeit der Digitalisierung machen das Album zu einem cinemaskopischen Meisterwerk. Schönklang, Schwermut, Grösse, Kraft, Dunkelheit, Licht und Meiburgs sonore Stimme geben ein Neben- und kein Gegeneinander. Die erste Singleauskopplung, das hymnische und Bowie-eske „Quiet Americans“, verdeutlicht zudem, dass die wütenden und aber auch zarten Songs das irritierend Schöne und das irritierend Schreckliche unserer Zeit verinnerlichen.

Mit Shearwater auf Tour sind Cross Record. Zusammen mit ihrem Ehemann, dem Toningenieur Dan Duszynski, hat sich Emily Cross von Chicago auf eine texanische Ranch zurückgezogen und gemeinsam lassen die beiden auf dem Album „Wabi Sabi“ Gegenwelten aufeinanderstossen: Emilys zarte, fast hingehauchte Stimme und laute Gitarren. Dunkelheit und Licht schieben sich also auch hier übereinander.

shearwatermusic.com
crossrecord.com

Shearwater



Cross Record