Mittwoch, 14. November 2018, 21:00 Uhr

Mt. Joy (US)

Emil Landman (NL)

Ticket: CHF 25.00

Vorverkauf Starticket

Sänger Matt Quinn und Gitarrist Sam Cooper, die beiden Gründungsmitglieder von Mt. Joy, lebten einst in Philadelphia und begannen wiedervereint in Los Angeles, optimistische Folk-Rock-Songs mit einem 70er-Jahre-Appeal zu schreiben. Als Bandname wählten sie Mt. Joy, was eine Hommage an einen gleichnamigen Berg in ihrer alten Heimat war. Eines der Stücke, „Astrovan“, eine entspannte Middle-of-the-Road-Pop-Nummer mit funky Leadgitarre und hymnischem Gesang, avancierte zum Millionen-Hit auf Spotify. „Die Ironie ist, dass der Song davon handelt, in einem Lebensentwurf festzusitzen und keine Gelegenheit zu bekommen, seinen Träumen folgen zu können“, erzählt Quinn dazu. Verrückterweise habe ihnen prompt dieses Lied ganz plötzlich selbst die Gelegenheit dazu gegeben. Mt. Joy verbrachten in der Folge 2017 ein ganzes Jahr „on the road“. Ihr selbstbetiteltes Debüt, das Anfang März erschienen ist, gleicht einer musikalischen Roadmap, die dem Guten und Verbindenden, aber auch Bands wie Grateful Dead Tribut zollt und im Endeffekt der Liebe.
Auf der Tour mit an Bord ist der Holländer Emil Landman. Der Singer-/Songwriter stellt sein neues Folk-Pop-Album „Vinter“ vor, mit dem er bereits in Indonesien und in den USA tourte. Seine schillernden Songs würzt er mit seiner smarten Stimme und dem Gefühl, den Moment zu umarmen. Traumwandlerisch und always keep smiling.

 
MT. JOY WEBSITE
EMIL LANDMAN

SOCIAL MEDIA
MT. JOY FACEBOOK
EMIL LANDMAN FACEBOOK

Mt. Joy



Emil Landman


Januar 2013

August 2010

Juni 2010

April 2010