Dienstag, 19. April 2016, 21:00 Uhr

Liima (DK/FIN)

(= Efterklang + Tatu Rönkkö)

Grand Atlas Mondial (CH)

Vorverkauf Starticket

Würde man von einem fernen Planeten runter auf die Erde segeln, zwischen funkelnden Sternen hindurch und auf endlosen Milchstrassen, dann müsste man dazu den Sound von Liima in den Ohren haben: Electronica meets Minimal Music meets Experimental-Pop meets Classic. Schon Efterklang, die Band des dänischen Trios Caspar Clausen, Mads Brauer und Rasmus Stolberg, war bekannt dafür, Pop als Experiment zu pflegen. Nun gehen die Efterklang-Musiker, die sich schon seit Kindheitstagen kennen, mit dem finnischen Perkussionisten Tatu Rönkkö in Sachen Improvisation noch einen Schritt weiter. Vertrackte Rhythmen werden bei Liima mit atmosphärischen Soundscapes und kristallklarer Präsenz kombiniert. Clausens Gesang erinnert dabei an Ikonen aus den Achtzigern: an Brian Ferry und David Byrne. Liima erforschen ihre Musik, die wahrhaftig wie von einem anderen Stern klingt – bezaubernd, verspielt, keck. Besonders schön für uns, dass wir im Bogen den Erstflug des Efterklang-Nachfolgers – nach einem ersten Auftritt am B-Sides-Festival – nun auch klubintern ermöglichen dürfen.

Düster und reduziert hören sich die schwebenden Electro-Rock-Miniaturen der Band Grand Atlas Mondial aus der Westschweiz an, die als Support auftreten. Die verzerrte Soundschärfe, die diese Elektro-Astronauten produzieren, flimmert hypnotisch und verwandelt das Schlafzimmer peu à peu in eine Tanzfläche.

Liima facebook
www.grandatlasmondial.com

Liima




Grand Atlas Mondial