Samstag, 24. Oktober 2015, 21:00 Uhr

Fai Baba (CH)
Navel (CH)

Vorverkauf Starticket

Zürichs hochverehrter „one and only dude of delirium dance jam“ kehrt nach der Plattentaufe seines aktuellen Albums „The Savage Dreamer“ Ende Oktober in den Bogen zurück. Seinen musikalischen Fussabdruck wird er bis dahin mit seiner Band auf vielen internationalen Bühnen und auch am Jazzfestival Willisau hinterlassen haben. Wer mit Fai Baba und seiner hochprozentigen Zaubertinktur aus Toxic Folk und Garage Blues schon einmal das Vergnügen hatte, weiss, dass Innovation, Instinkt und Intensität hier auf wundersame Weise zusammenfinden und der Schuss Song für Song nach vorne losgeht. Ein Körper aus Voodoo-Gitarren, Spirit-Groove, Psychedelic Poetry. Das Skelett: Effektgeräte und Emotions. Und durch die Adern fliesst vielfältige stimmliche Ausdruckskraft, bis in die Zehenspitzen spürbar.

Auch Navel aus Basel sind uns ans Herz gewachsen, weil sie sich auf ihrer musikalischen Schatzsuche immer wieder neuen Stürmen aussetzen. Mastermind Jari Antti und Fai Baba aka Fabian Sigmund sind so etwas wie musikalische Glaubensbrüder und die Bühne geteilt haben sie sowieso bereits bei verschiedenen Gelegenheiten. Auf Navels aktuellem Album „Songs of Woe“ werden mittels Teenage-Blues und 22-Pistepirkko-Rock’n’Roll-Feeling die Wirren der Liebe besungen. Ungestüme Leidenschaft trifft auf Präzisionsarbeit, stets locken die Gitarren. Wobei der Albumtitel-Song gar einen Beckschen Spirit offenbart. Unsere general advisory für diesen Abend: Glückschauer garantiert!

Fai Baba Facebook
www.navelband.com

Navel



Fai Baba