Dienstag, 19. März 2019, 21:00 Uhr

Die Heiterkeit (D)

& special guest: Hans Unstern (D) - solo

Ticket: CHF 25.00

Vorverkauf Starticket

Die Erkenntnisphilosophie der Lassie Singers trifft auf Hamburger-Schule: Logisch also darf der Name Die Heiterkeit hier nicht als Programm verstanden werden. Die Hamburger Band betritt mit einer erstaunlich grossen Gelassenheit die Bühne und vermittelt dabei das diffuse Gefühl, dass diese Welt ziemlich am Arsch ist. Ohne mit der Wimper zu zucken, versperrt sie den schlechten Vibes im Universum jedoch mit mehrstimmigem Girls-Power-Gesang den Weg. „Hier kommt die Kälte, ohhohoho“, „Betrüge mich gut“, „Dunkelheit wird niemals zu Licht“: Man glaubt es kaum, aber nach dem Doppelalbum „Pop & Tod I+II“ (2016) hat Sängerin und Gitarristin Stella Sommer, das einzige Urmitglied und somit der Fixstern der im Jahr 2010 gegründeten Band, noch ihre erste Soloplatte „13 Kinds Of Happiness“ aus dem Ärmel geschüttelt. Das neue „Was passiert ist“-Album der Heiterkeit erscheint nun kurz vor dem Konzert im Bogen auf „Buback Tonträger“ und beschenkt uns erneut mit reichlich hoffnungsloser Schönheit. Eine erste Vorahnung gibt die neue Hit-Single mit Orgelwellen und Bläserverstärkung: „Was passiert ist, weiss ich auch nicht, und ich nehme deine Hand“. Wenn das mal keine Einladung ist, BürgermeisterInnen der Nacht.

Vor der Heiterkeit gibt sich The Great Hans Unstern aus Berlin die Ehre, der den Abend als Special Guest mit selbstgebauten Instrumenten, unerhörten Liedern und neuen Strategien für Öffentlichkeitsarbeit in der Popmusik bestreitet. Alles wird offengelegt und umgewälzt, alles wird Musik. Yeah!

 

DIE HEITERKEIT WEBSITE
HANS UNSTERN WEBSITE


SOCIAL MEDIA

DIE HEITERKEIT FACEBOOK

Die Heiterkeit




Hans Unstern


S

T