Samstag, 18. Februar 2017, 21:00 Uhr

Fews (US/SE/UK)

Pablo Infernal (CH)

Ticket: CHF 25

Vorverkauf Starticket

Um das Jahresende haben sie als Support einer unserer All-Time-Lieblingsbands The Pixies die Stage gerockt, nun holen sie bei uns bereits als Headliner die Kohlen aus dem Feuer: die britische Band Fews, deren Mitglieder nicht nur aus England, sondern ebenfalls aus Schweden und den USA stammen. Das musikalische Herz von Fews schlägt für Dark-Beats, Postpunk, Glam, Shoegaze, Indie-Rock, Hall und repetitiv hymnische Gitarren, die jungenhaft den Stinkefinger zeigen. Ihr Hit „Zoo“, so lobt der Musikexpress, sei nicht nur mit der kühlen, drückenden Eleganz Interpols gesegnet, sondern auch stets wohl austariert zwischen opulent und minimalistisch changiert. Bei den Kollegen von Visions figurierte ihr mitreissendes Debütalbum „Means“ 2016 in der Top 25 des ersten Halbjahrs. Keine Frage: Wir lassen uns ihre unter Dampf stehende Frischzellenkur im Februar noch so gerne gefallen.

SRF 3 hat das Debütalbum „Lightning Love“ von Pablo Infernal Ende Jahr zum besten Swiss-Rock-Album 2016 erkoren, und nun machen uns die Zürcher bereits live Feuer unter dem Hintern. Die vier Jungspunden in den frühen Zwanzigern jaulen mit Inbrunst mit den alten Wölfen und heizen uns mit ihrem hartgesottenen 70er-Jahre-Rock so lange ein, bis unsere Augen in der Nacht hell zu leuchten beginnen.

fewsmusic.com
pabloinfernal.com

Fews




Pablo Infernal