Donnerstag, 01. März 2018, 21:00 Uhr

Pokey Lafarge (US)

Jack Grelle (US)

Ticket: CHF 30

Vorverkauf Starticket

Pokey LaFarge kommt aus St. Louis, Missouri, und besitzt die rare Gabe, Old Time Music zu neuem Leben zu erwecken: Ragtime, Swing, Country, Hillbilly, Old Jazz. Jack White outete sich früh als Bewunderer, nahm LaFarge auf seine „Blunderbuss“-Tour mit und veröffentlichte im Jahr 2013 das Album „Pokey LaFarge“ auf seinem Label. Auf dem mittlerweile achten Album „Manic Revelations“ erweist sich LaFarge erneut als wunderbarer Geschichtenerzähler, der dem Unwohlsein in dieser Zeit auf den Zahn fühlt. Etwa im Song „Riot In The Street“, der von den Unruhen in Ferguson handelt. Auch der Song „Silent Movie“ ist eine Offenbarung. „Bei so viel Lärm in der Welt muss man um seinen Verstand kämpfen, man muss für das Richtige kämpfen, aber auch mal eine Pause einlegen und sich von all dem ab und zu losreissen“, so der Shootingstar. Apropos: Das grosse Getöse hinter sich lassen kann man definitiv bestens an einem Konzert von LaFarge. Denn: Musik ist nichts, was Pokey tut – es ist etwas, was er ist.

Eine Ausnahmeerscheinung ist auch Jack Grelle, ein Weggefährte von Pokey aus St. Louis, der ihn auf der Tour als Support begleitet. Wie LaFarge singt Grelle gegen Unterdrückung und Ungerechtigkeit an und kontrastiert traditionellen Country-Sound mit subversiven, zum Nachdenken anregenden Texten, etwa über die Geschlechterrollen in der Country-Szene.

WWW.JACKGRELLE.COM
WWW.POKEYLAFARGE.NET

SOCIAL MEDIA

POKEYLARAGE FACEBOOK

 

 

POKEY LAFARGE




JACK GRELLE