Montag, 09. April 2018, 21:00 Uhr

Federico Albanese (IT)

Ticket: CHF 30

Vorverkauf Starticket

Wo viel Licht ist, ist auch viel Schatten. Die Musik des Italieners und Wahlberliners Federico Albanese kreist um dieses Thema. Elemente aus Klassik, Pop und Ambient kommen in seinen anmutigen Klangwelten zusammen, in denen das Klavier stets Hauptstimme ist. Bereits als Kind lernte der Mailänder Piano und Klarinette spielen. Später als Teenager wechselte er an die Gitarre. Sein Musikstudium absolvierte er am Kontrabass. Albanese komponierte auch früh Musik für Film und Fernsehen. Sein Debüt als Solo-Pianist folgte 2014 und begeisterte die Kritiker auf Anhieb: "Reines Gold" schrieben die einen, "eines der schönsten modernen Klassik-Alben der letzten Jahre" die anderen. Den Nachfolger «The Blue Hour» widmete Albanese dem Moment, wo die Nacht in den Tag oder der Tag in die Nacht wechselt. Neben dem Klavier spielte das Cello einen wichtigen Part. Sein neuestes Album «The Deep Sea» (Release: 23.2.2018) verbindet Klassische Musik,  Electronica und Psychedelia, besticht durch Präzision, Eleganz und traumhafte Detailvielfalt. «Es sei eine Art Meditation für ihn», sagt er und stehe für seine innere Welt. Nur wenige Tage nach dem Konzert im Bogen, das  Albanese am Flügel gibt, wird er übrigens auch die Elbphilharmonie bespielen. Das Konzert in Hamburg ist längstens restlos ausverkauft.

FEDERICOALBANESE.COM

SOCIAL MEDIA

FEDERICO ALBANESE FACEBOOK