Montag, 30. September 2019, 21:00 Uhr

Black Midi (UK)

Ticket: CHF 25

Vorverkauf Starticket

Hibbelig, beunruhigend brillant, im Viereck jammend, unbändig, erfinderisch, schwer fassbar: Überall, wo Black Midi auf der Bühne stehen – an der Bad Bonn Kilbi oder etwas früher im Jahr am Eurosonic Festival in Groningen – werden sie nicht nur mit Lob überhäuft, sondern lösen eine wahre Mundpropaganda-Welle aus. Kein Zweifel: Black Midi sind der neue heisse Scheiss aus England, wobei der Band selber der Hype um sie ziemlich Schnuppe ist. So oder so: Aufgrund der grossen Nachfrage touren die vier Freunde Geordie, Cameron, Matt und Morgan bis im Winter quasi nonstop durch Europa und die USA. Doch was ist so besonders an der Band? Kurz: Das sie etwas wagen. Black Midi experimentieren mit spastischem Noise-Math-Rock und cooler Stop-Go-Dynamik. Ebenso starten die Herren an den Saiteninstrumenten mit waghalsigen Avantgarde-Arrangements und euphorisierenden Melodien durch. Speziell erwähnt sei hier auch der rhythmus-fokussierte und wirblige Stil des Schlagzeugers, wobei er erfahrungsgemäss sowieso ab dem ersten Ton alle vom Hocker haut. Ihr Debüt „Schlagenheim“ (dem Drummer gewidmet?) wird Ende Juni auf Rough Trade erscheinen. Acht der neun Tracks, liest man, seien in nur fünf Tagen eingespielt worden. Für eine Band, die ständig in Bewegung ist, ist dieser Taktplan wohl nicht weiter aussergewöhnlich. Also, Ladies and Gentlemen, überzeugt euch am besten selbst davon, was hier gerade so abgeht und anders ist.

 

WEB
Black Midi Homepage

SOCIAL MEDIA
Black Midi Facebook

Black Midi