Samstag, 19. Mai 2018, 21:00 Uhr

Black Lips (US)

Habibi (US)

Ticket: CHF 38

Vorverkauf Starticket

Seit 18 Jahren brechen die Black Lips beharrlich eine Lanze für Cowboy-Punk und fuzzed-up Garage-Rock und haben sich seither zwar nicht in den Olymp, dafür aber internationalen Kultstatus erspielt. Die Weirdos aus Atlanta, Georgia, die in der Vergangenheit nackig oder auf andere Weise immer wieder für einen mittleren Skandal sorgten, mischen auf ihrem achten Album „Satan’s Graffiti or God’s Art“ die Karten noch einmal ganz neu. Unverkennbar hupt ein lautstarkes Saxophon bei den Garage-Rockern in den sumpfigen Blues. Und das laute Horn wird obendrein von der einzigen Frau in der Band gespielt wird: Liana Solomon „Zumi“ Rosow. Ausserdem stehen von den Urmitgliedern nur noch Sänger und Gitarrist Cole Alexander und Bassist Jared Swilley auf der Kommandobrücke. Als Produzenten heuerten sie John Lennon Sohns Sean höchstpersönlich an, liessen Yoko Ono Backing-Vocals singen (die in der Aufregung aber irgendwie untergehen) und verewigten das Beatles-Cover „It won’t be long“ (yeah, yeah, yeah) auf der glühenden Scheibe. Das Album überzeugt mit seiner Kurvenlastigkeit: dirty Rock‘n‘Roll, psychedelische Garage-Hymnen, Western-Psychobilly, wirklich süsse Balladen und herzerweichender Lagerfeuer-Country halten sich die Waage. Mit anderen Wort: Lust auf Verwandlung is in the house. Ganz nach dem Motto: Wer nie vom Weg abkommt, bleibt auf der Strecke.

BLACKLIPS WEBSITE

SOCIAL MEDIA

BLACK LIPS FACEBOOK
HABIBI FACEBOOK

Black Lips




Habibi