Dienstag, 21. Januar 2020, 21:00 Uhr

Penguin Cafe (UK)

Ticket: CHF 48

Vorverkauf Starticket

1997 verstarb Simon Jeffes, der Mastermind des englischen Penguin Cafe Orchestra. Zehn Jahre und einige ausverkaufte Gedenkkonzerte später entschloss sich sein Sohn Arthur, das musikalische Erbe seines Vaters weiterzuführen. Um Verwechslungen zu vermeiden, strich er jedoch das Wort „Orchestra“ kurzerhand aus dem Bandnamen. Nichtsdestotrotz wird er die Bogen-Bühne ebenfalls mit seinem Orchester beehren. Gleich geblieben ist ebenso die musikalische Mission: nämlich unbekanntes Gebiet auf halbem Weg zwischen Kammermusik und Popkultur zu erkunden. Aufhänger der kommenden Tour ist der neue Longplayer „Handfuls of Nights“. Er ist von einer Reise inspiriert, die Arthur Jeffes in den Fussstapfen des Polarforschers Scott unternahm und die ihn schlussendlich in die Arktis führte, wo er während dreier Monate in Hundeschlitten, aber auch zu Fuss viele Kilometer zurücklegte und im Kopf stets auch komponierte. Die Weiten, der majestätische Auftritt der Natur, das Gefühl, Teil von etwas Grossem zu sein, färbten auf die Musik ab. Virtuosität und verschiedenste musikalische Traditionen fliessen in einem imposanten musikalischen Panorama zusammen. Dank einem „Orchester“, das mit vibrierender Romantik und sinnlichem Überschwang ans Werk geht, begeben wir uns auf eine fortschreitende Expedition, die nachhallt. Wehmütig, weise, wirkungsvoll: Wir freuen uns auf dieses grosse Kino fürs Ohr.


PENGUINCAFE.COM

SOCIAL MEDIA
PENGUIN CAFE FACEBOOK

Penguin Cafe