Montag, 01. Juni 2015, 21:00 Uhr

ONLY SWISS SHOW

Strand Of Oaks (US)

Musée Mécanique (US)

Vorverkauf Starticket

Timothy Showalter aka Strand of Oaks aus Philadelphia verarbeitet nach einer Lebenskrise auf seinem vierten Album „Heal“ unüberhörbar einige seelische Tauchgänge, darunter eine zerrüttete Ehe und einen Autounfall. Mit dem emotionalen und melancholischen, streckenweise aber auch bombastischen Werk landete Showalter Ende 2014 in diversen Jahrescharts. Herrlich jaulende Gitarren – J Mascis griff im Song „Goshen 97“ in gewohnt göttlicher Manier in die Saiten – Synthie-Pop, 70er Rock, Singer-Songwriting sowie seine Verehrung für Bruce Springsteen und den verstorbenen Jason Molina, dem er den Song „JM“ widmet, bilden den stilistisch breiten und oft zupackenden musikalischen Spannungsbogen. Bei so viel Bart, Haut und Haar sowie heilenden Songs stellt sich der erlösende Trost irgendwann ganz von alleine ein, was wieder einmal zeigt, was Musik alles (sein) kann.

Nicht irgendein Schiff, sondern ein mächtiger Viermaster, wird noch früher am Abend vor dem Bogen anlegen. Von diesem runter steigen Musée Mécanique aus Portland mit ihrem aktuellen Album „From Shores of Sleep“. Auf hoher See haben sie gelernt, die Gezeiten in ihrem Vaudeville-Folk zum Klingen zu bringen, sehnsuchtsvoll, tiefgründig, orchestral, fantasievoll, detailreich, mehrstimmig feierlich à la Sufjan Stevens. Mit Trompeten, Gitarren, Glockenspielen, Keyboards, Handorgel und Melodika offenbaren sie uns ihr grosses Kino fürs Ohr – Ton für Ton!

www.strandofoaks.net
www.museemecanique.net

Strand of Oaks




Musee Mecanique