Donnerstag, 05. Mai 2016, 21:00 Uhr

Sophia (UK)

Toronaut (CH) solo

Ticket: CHF 30.-

Vorverkauf Starticket

Robin Proper-Sheppard, Amerikaner, Exil-Londoner und grossartiger Songschreiber, inspiriert die Schwermütigkeit. In seinen Sophia-Songs, die oft traurig und vor allem traurig-schön sind, werden Endlichkeit, Abschied, bitterzarte Melancholie jäh fassbar. Und darum sind diese Songs auch echte Wegbegleiter – so wie gute FreundInnen: das verzweifelt schwelgerische «Where are you now», das beinahe schon euphorische «Pace», der slowrockige Tranquilizer «Swept back». In der Schweiz sind Sophia mit ihrem letzten Album «There Are No Goodbyes» auf Platz 69 der Hitparade eingestiegen. Sieben Jahre später liegt nun der Nachfolger vor: «As We Make Our Way» – somehow sad, somehow positive too. So oder so: Dass Proper-Sheppard und sein Kollektiv den Bogen beehren, ist ein echt grosser Wermutsmutstropfen auf den heissen Melancholia-Stein in unserem Seelenhaushalt.

Was passiert, wenn sich ein Feldermelder und ein Toronaut im Studio musikalisch miteinander verbrüdern? Der Freiburger Singer-Songwriter Toronaut aka Frédéric Oberholzer und sein Bruder Manuel, ein Musiker namens Feldermelder und Produzent, haben genau das ausprobiert. Im Vorprogramm hören wir von Toronaut Solo on stage was daraus geworden ist: Fragiler Folk wandert durch elektronische Gefilde, derweil eine dunkle Nick-Cave-Stimme die Richtung vorgibt und die Unmittelbarkeit das Sagen hat.

sophiamusic.net
toronaut.ch

Sophia


Toronaut