Dienstag, 11. Februar 2014, 21:00 Uhr

Netzwerk & Elmo Delmo present:

Kelley Stoltz (US)

Davv (CH)

«A piece of gold in your ear, a lovely thought in your mind, a breeze in the sun, this record is perfect.» Mit diesen Worten umschrieb John Dwyer von Thee Oh Sees das kürzlich auf dem Label von Jack White erschienene Album «Double Exposure» von Kelley Stoltz. Singer-Songwriter und Multinstrumentalist Kelley Stoltz, geboren in Detroit, heute lebend in San Francisco, ist in der Tat ein ganz rares Vintage-Psych-Pop-Gewächs. Seine Alben nimmt er selber zu Hause auf, auf einer Tascam 388, der legendären 8-Spur-Band­maschine. Dank Kelley ist sie in der Szene zu einem Heiligtum geworden. Viele befreundete Bands aus der San Francisco-Bay-Area und aus dem Grossraum Los Angeles – Thee Oh Sees, Ty Segall, Sic Alps – haben sich von Kelleys Songwriting und authentischen 8-Spur-Aufnahmen inspirieren lassen. Von seinen überraschend instrumentierten sunny Songs, in denen Vintage-Synths, Gitarren, hallende Gesänge, Mellotron, Fifties-Jukebox und allerlei Geräu­sche ihren grossen Auftritt haben. Kelley mit Band gibt auf der Bühne des Bogen F übrigens sein Debüt in der Schweiz.

Die zweite Gitarrenpop-Perle des Abends kommt aus unserer Heimatstadt Zürich und bringt ihr brandneues Album «Technik Magique» mit. DAVV vermischen schwebende Synthesizerklänge mit treiben­dem Rock und dreckigem Gitarrengeschrammel zu atmosphäri­schen Popsongs. Roh und direkt gespielt, süss gesungen. Comes from the heart, Leute.

Elmo Delmo zieht für diesen Doppel-Gig von der Garage in den Bogen F und schmeisst den Abend zusammen mit der Netzwerk-Crew im Kreis 5.

www.kelleystoltz.com

facebook Davv

Kelley Stoltz



Davv