Mittwoch, 12. November 2014, 21:00 Uhr

The Felice Brothers (US)

Andrew Belle (US)

Presale Starticket

The Felice Brothers haben sich als Strassenmusiker in der NewYorker U-Bahn die Sporen abverdient und ihre Street Credibility seither nie verspielt. Denn obwohl die Familienband auf direktem Weg die Bühnen der grossen Festivals erobert und nicht weniger als zehn Alben veröffentlicht hat, klingt sie frisch und unverbraucht und verfügt gleichzeitig über einen unverwechselbaren Sound, der auf Erfahrung und Weitsicht fusst. Auf ihrem vorletzten Album haben sie ihren Neo-Country-Folk mit Beats & Samples fusioniert, auf ihrem neuen Album «Favorite Waitress», aufgenommen mit Conor Oberst, kehren sie wieder zu ihren Wurzeln zurück, zu Bob Dylan & The Band. Sie beglücken uns mit Scheunenfolk, der in die Beine fährt, legen sich mit Banjo, Akkordeon und Fidel in die Kurve und uns wird ganz warm ums Herz bei diesem Trip ins amerikanische Hinterland. Tradition als Leidenschaft und zum Glühen und Sprühen gebracht: Hier bleibt sie im Fluss und findet in einem ausufernden Country-Walzer sogar ihren Höhepunkt. Farbenfroh, hymnisch und hie und da auch sympathisch «loud and proud». Live sowieso facettenreich und eine Nummer für sich.

Im Tourbus von The Felice Brothers mit fährt auch ihr Support: Singer-Songwriter Andrew Belle aus Chicago, Gewinner des John-Lennon-Songwriting-Awards 2009, dessen smarte Electro-Pop-Songs schon in Serien wie Grey’s Anatomy und Vampire Diaries ihre Runden drehten.

www.thefelicebrothers.com
www.andrewbelle.com

The Felice Brothers



Andrew Belle