sold out

Freitag, 03. Oktober 2014, 21:00 Uhr

+++ sold out +++

Albumfeier

Reza Dinally (CH)

ROMY (IRL)

Presale Starticket

Man muss immer weiter durchbrechen als einsamer Reiter in endloser (Beton-)Steppe. Der Zürcher Reza Dinally kann davon ein Liedchen singen. Vom Suchen und Finden, Erklimmen und Heruntersteigen, Graben und – Ankommen. Sicher ist: Wenn sich am Schluss ein Album wie „Depths of Montmartre“ aus diesem Prozess herauskristallisiert, werden wir alle reichlich belohnt. Das Debüt Dinallys (Release: 3. Oktober 2014, am Tag des Konzerts!), das bei uns die allererste Runde in der Livearena dreht, hat alles, was man ihm gewünscht hat: Reife, Tiefe, Unaufgeregtheit und Melancholie, Baby! Mit anderen Worten: Dinally, der das Album von David Odlum (The Frames, Tinariwen) produzieren liess, hat vieles gewagt und alles gewonnen: Folkrocksongs erstrahlen im Breitleinwandformat, Geschichten und Landschaften ziehen vorbei. Schwelgerisches Songwriting für uns fernwehkranke Landcowgirls und Stadtcowboys – we like it werimatsch, oh Züri-Wonderboy mit Grizzlybärbart, der unseren Bogen schon mehrfach bespielte. Aus Erfahrung wissen wir bereits: Live setzt Reza seinen Songperlen stets noch ein Sahnehäubchen obendrauf und auf diesen magischen Augenblick freuen wir uns besonders.

Als Taufpatin bittet Reza Dinally als Support die aus Dublin stammende Musikerin Romy auf die Bühne, die es bei uns noch zu entdecken gilt. Miss Orgel schreibt auch Musik für Filme und Games und experimentiert mit Ambient und Electronica sowie verwegenen Stimmungen und Stimmen.

www.rezadinally.com