Donnerstag, 20. März 2014, 21:00 Uhr

Lorelle Meets The Obsolete (MEX)
Lowlakes (AUS)

Zum ersten Mal in unserer noch jungen Bogen-Geschichte entert eine mexikanische Band die Bühne unter den Gleisen. Das Duo Lorelle meets the Obsolete aus Guadalajara ist spezialisiert auf Shoegaze und Krautrock und eigentlich permanent am Musikmachen, zum Beispiel im Vorprogramm von The Cure. Das Genreblatt

New Musical Express hält grosse Stücke auf die Mexikaner: „Eine der besten drei Bands im New Psych Bereich.“ Und als Nachschlag: „Als ob sich Stereolab mit Walter White’s „Blue Crystal“ die Kante geben würden und danach so tun, als ob sie Queens Of The Stone Age wären.“

Im Mai 2013 waren die Australier Lowlakes mit der amerikanischen Songwriterin Chelsea Wolfe schon einmal bei uns zu Gast – eine Offenbarung! Nun kommt das Quintett mit seinem brandneuen und lang erwarteten Debüt „Iceberg Nerves“ erneut in den Bogen und kurbelt mit sphärischem Dream-Pop und melodiösem Ambient unser vernachlässigtes Kopfkino an. Die Stimme von Sänger Thomas Snowdon, die Vergleiche mit Antony Hegarty (Antony and the Johnsons) und Scott Matthew nicht zu scheuen braucht, liefert dabei den Balsam für die Seele. Dahinschweben mit Lowlakes: sanfter Sound, der tief in uns drin ganz hohe Wellen schlägt – gewiss eine Mischung zwischen Himmel und Erde, die es in sich hat.

Musikalisch also durchaus ein übersinnlicher Abend der Gegensätze und doppelt prickelnd auf jeden Fall. Sonic Bang!

www.obsoletelorelle

www.lowlakes

Lorelle Meets The Obsolete



Lowlakes