Montag, 28. November 2016, 21:00 Uhr

Joan As Police Woman & Benjamin Lazar Davis (US)

Fil Bo Riva (I)

Presale Starticket

Ihre Musik klingt nach Befreiungsschlag und „beseeltem Abenteuer“ („The Guardian“). Sie singt mit der Stimme einer „weissen Strassenkatze und verpasst ihren Arrangements stehts einen angerauten Hinterhofcharme“ („Die Zeit“). Joan As Police Woman ist ein Paradiesvogel, kein kitschiger, sondern einer mit imposantem Flügelschlag. Als Violonistin tourte sie mit Siouxsie and the Banshees, Antony and the Johnsons, Lou Reed. Dann nahm sie die Zügel selbst in die Hand, machte ihr Ding: liebeskranken Soul, Blues, Pop, Gospel. Nun erscheint ihr fünftes Album „Let it be you“ – der Titel passt. Auf dem Longplayer spannt sie mit dem Brooklyner Singer-Songwriter Benjamin Lazar Davis zusammen, der sie auf der kommenden Tour begleitet. Was haben wir noch vergessen? Vielleicht, dass wohl eh alle wiederkommen, die bei uns das letzte Mal Joan As Police Woman vor ausverkauften Rängen gesehen haben? Vielleicht, dass Joan As Police Woman den individuellen Weg gefunden hat, diese Glückseligkeit, jedenfalls strahlt sie und ihre Musik dies aus: soulful, stylish, stark und wow!

Als Opening Act bringt Joan den Italiener Fil Bo Riva mit. Eine Weile ist er als Strassenmusiker durch die Welt getingelt. Wahrscheinlich fühlt sich sein Mix aus Folk, Soul und Blues deshalb an wie eine Flucht aus der rationalen Realität in die Welt der Sinne. Die Single „Like Eye Did“ wurde in einem Monat bereits eine Million Mal gestreamt.

Joan & Benjamin fb
Fil Bo Riva fb

Joan As Police Woman & Benjamin Lazar Davis




Fil Bo Riva