Donnerstag, 04. Februar 2016, 21:00 Uhr

Keine Gefahr Tour 2016

Dota (D)

Ian Constable (CH)

Presale Starticket

Dota Kehr ist aus Berlin und liebt es, geistreich mit sanfter Stimme zu texten und uns Song für Song in ihren Gedankensog hineinzuziehen. Als Kleingeldprinzessin spielte sie früher „en route“ auf der Strasse und blieb für längere Zeit in Brasilien hängen, was bis heute auf ihre Musik abfärbt. Zurück in Berlin veröffentlichte sie 2003 mit den „Stadtpiraten“ ihr erstes Album auf ihrem eigenen Label. „Die Zeit“ schrieb danach über sie: „Dota vertont Konsumkritik und Sehnsüchte so poetisch wie kaum jemand im deutschsprachigen Musikgeschäft.“ Im April 2014 erhielt sie den Fred-Jay-Preis, der seit 1989 alljährlich an deutsche Liedtexter verliehen wird. Auf ihrem zwölften (!) Album „Keine Grenzen“ entreisst uns Dota dem Strudel des Alltags, sie macht die Leinen los und glaubt an düstere Wunder. Sie reduziert den Klang und spielt mit Worten bis die Welt (wieder) offen und gross vor uns liegt.

Eröffnet wird der Abend von Ian Constable, der in Zürich aufgewachsen, aber halber Engländer ist. Vor ein paar Jahren hat er mit der punkigen Persiflage „Hippiekacke“ unserer Stadt eine sehr hübsche Szene-Hymne auf den Leib geschrieben, deren Erfolg (mehr YouTube-Klicks als Sophie Hunger!) sogar ihn überraschte. Auf seinem zweiten Mundart-Album „D’Schwiiz isch schön“ hat dann die ganze Schweiz ihr Fett abgekriegt: die SVP, unsere Selbstmordrate und das Schwarzgeld. Wir freuen uns auf diese kalte Dusche aus wortreichem Mund!

Dota website
Ian Constable facebook

Dota



Ian Constable