Donnerstag, 06. Februar 2014, 21:00 Uhr

+++ sold out +++

Deer Tick (US)

Samantha Crain (US)

Schon der Name Deer Tick lässt erahnen, dass sich diese Band auf keine Bühne stellt, um von den schönen Seiten des Lebens zu berichten. Vielmehr sind die kernigen „Hirschzecken“ dafür bekannt, dass sie live roh und direkt zur gitarrenlastigen Sache kommen. Auf dem mittlerweile fünften Album „Negativity“ gibt sich Sänger John McCauley, der in jungen Jahren gemäss eigenen Angaben ein unfassbar deprimierter Teenager gewesen sein soll, fast schon zuversichtlich versöhnlich. Vielleicht liegt es daran, dass die Band mit Steve Berlin von Los Lobos auf dem Produzentenstuhl plötzlich Lust bekam, sich auf Neues einzulassen, Blasinstrumente zum Beispiel. Den englischen Kritiker des New Musical Express beeindruckte jedenfalls, wie weit die Amerikaner das Genre Countrymusik zu dehnen vermögen. Und in der Tat: Klassischer Rock, Psychedelia, Soul und sogar Westcoast-Klänge, alles dabei, was uramerikanisch ist, handfest und hartgesotten zugleich.

Samantha Crain aus Oklahoma, die den Abend eröffnen wird, hat mit 27 Jahren bereits drei Alben veröffentlicht. Ihr Markenzeichen sind eine charismatische Stimme, schlichte Folksongs, Intimität und Intensität im Doppelpack. Kein Fräulein Wunder, sondern eine stille Schafferin, also Hinhören und Geniessen.

deertickmusic.com/

samanthacrain.com

Deer Tick




Samantha Crain