Donnerstag, 18. September 2014, 21:00 Uhr

Dark Horses (UK)

Veil Of Light (CH)

Presale Starticket

Die Bezeichnung „Dark Horse“ wählen die Spezialisten des Pferderennsports für ein Pferd mit Potential und besonderen Gewinnchancen. Der englischen Shoegaze- und Rock’n’Roll-Band Dark Horses aus Brighton ist ebendies im echten Leben widerfahren. Mit ihrem Debütalbum „Black Music“ landeten sie mit einem zugkräftigen Mix aus Dark Wave und Postpunk gleich im Vorprogramm von Acts wie Beck, Sigur Ros oder Dandy Warhols und holten sich bei uns den Titel als „Band der Woche“ bei „Sounds!“ von SRF3. Frontfrau Lisa Elle und ihre psychedelic men lassen einige nachhaltige Erinnerungen an Gruppen wie Cocteau Twins, Raveonettes und The Kills wach werden: Fuzz-Gitarren, grooviger Bass, Lisa Elle’s Stimme im Hallkostüm, jede Menge Hooks und Melodien. Ein schwarzer Aussenseiter mit hellen Vocals. Bei uns exklusiv im Anflug mit ihrem neuen Post-Punk-Album „Hail Lucid State“, wiederum produziert von „Death-In-Vegas“-Gründer Richard Fearless: Siouxsie And The Banshees meets T. Rex.

Mit einer frostigen Brise kontemporärem Dark-Wave frischen Veil of Light, ein Duo aus Zürich, unseren Bogen auf. Die Band hat schon zwei EPs auf dem schwedischen Label „Beläten“ veröffentlicht. Das Debüt war innert sechs Wochen ausverkauft, im Herbst erscheint nun der erste Longplayer. Dieser kann bei uns schon einmal schön unterkühlt live vorgekostet werden.

www.darkhorsesmusic.com

Vail Of Light bandcamp

Dark Horses



Veil Of Light